Ergänzung: Einschulung am Donnerstag, 13. August

Sehr geehrte Eltern unserer Schulanfänger in Neuenrade und in der Grundschule in Altenaffeln, —————————————————————————————hier noch eine kurze Ergänzung zum Einschulungstag (Donnerstag, 13.08.2020): ———————die Kinder benötigen zur Einschulungsfeier bzw. zum Unterricht in der Burgschule bzw. der Grundschule Altenaffeln nur ihren Tornister mit dem Etui und der Postmappe (GS Altenaffeln: rote Mappe). Die Schultüte wird im Kaisergarten /im Bürgerhaus und in der Unterrichtsstunde noch nicht benötigt. (Darf aber für mögliche Fotos später gern im Auto etc. bis nach der Unterrichtsstunde warten.) —————————————————————————–Alle übrigen, weiteren Materialien bringen die Kinder dann im Laufe der kommenden Woche mit. Diese verbleiben dann ja auch in der Schule.

Hinweisen möchten wir noch einmal darauf, dass auf dem Schulhof Maskenpflicht besteht.

Wir bitte auch für die Burgschule zusätzlich zu beachten, dass am Ende der „Wartezeit“ für die Klasse 1B (um 11:30 Uhr) gleichzeitig der Unterricht der Klassen 2, 3 und 4 für diesen Tag endet und sehr viele Kinder den Nachhauseweg antreten.

Wir freuen uns schon auf Ihre Kinder und grüßen herzlich aus der Burgschule und der Grundschule Altenaffeln!

gez. A. Riemenschneider, Rektor

Schulstart am Mittwoch, 12. August 2020

Sehr geehrte Eltern des Schulverbundes Burgschule – Grundschule Altenaffeln,———————–5 Wochen Sommerferien liegen hinter uns und ich hoffe, dass Sie alle mit Ihren Familien nach diesen kräftezehrenden Wochen und Monaten hoffentlich ausreichend Gelegenheit hatten, sich auszuruhen und sich zu erholen.

Die Landesregierung hat uns gestern über einzelne Bedingungen und Vorgaben für den Schulbetrieb informiert, die ich nun an Sie weitergebe.

Das wichtigste ist sicherlich, dass es am Mittwoch, den 12. August wieder für alle Kinder losgehen kann. Die Klassen 2, 3 und 4 starten um 8:00 Uhr und werden am Mittwoch und am Donnerstag (12.+13.08.2020) jeweils 4 Stunden Unterricht bis 11:30 Uhr haben. Ab Freitag gilt dann der jeweilige Stundenplan für die Klasse, den die Kinder in der Schule bekommen.

Angesichts derzeit steigender Infektionszahlen wird der Infektionsschutz an Schulen weiter verstärkt. Insbesondere wird die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Schulen deutlich ausgeweitet. So gilt – zunächst bis zum 31. August 2020 – an allen Schulen eine Maskenpflicht auf dem Schulgelände und im Schulgebäude.

Am Mittwoch (12.08.2020) kommen die Kinder also mit Mund-Nase-Bedeckung und ihrem Tornister zur Schule und werden von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern auf dem Schulhof am jeweiligen Aufstellplatz (=da, wo die Lehrerin/der Lehrer steht) begrüßt und in Empfang genommen. Natürlich dürfen nach wie vor nur gesunde Kinder zur Schule geschickt und unterrichtet werden.

Im Unterricht selber brauchen die Kinder zudem keine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Für den Unterricht haben wir dann wieder feste Gruppen (= Klassen) mit fester Sitzordnung und Dokumentation für jede Unterrichtsstunde. So wird die Rückverfolgbarkeit im Corona-Bedarfsfall sichergestellt.

„Sollte aufgrund des Infektionsgeschehens auch nach Ausschöpfen aller Möglichkeiten an einer Schule phasenweise kein Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler möglich sein, findet verpflichtender Unterricht auf Distanz statt.“ (aus der Schul-Mail)

Wir gehen davon aus, dass wir mit Ihrer gewohnt guten Unterstützung und tollen Mithilfe wieder weiter in einen normalen Schulalltag mit unseren Schulkindern zurückkehren werden. Für diese Unterstützung danke ich Ihnen hier herzlich!

Gemeinsam werden wir auch diese Herausforderung wieder bewältigen. Mit herzlichen Grüßen Awerd Riemenschneider

Der komplette Elternbrief ist hier downloadbar: http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/08/Elternbrief-04_8_2020.pdf

Neu: Einschulung am 13.08.2020

Sehr geehrte Eltern unserer Schulanfänger in Neuenrade und Altenaffeln, ——————————-der Schulstart rückt immer näher, aber leider warten wir alle bislang vergeblich auf klärende Bestimmungen oder Anweisungen vom Ministerium hinsichtlich der Einschulung. Rund 2 Wochen vor dem Schulbeginn haben wir nun beschlossen, nicht länger darauf zu warten und stattdessen einen Rahmen zu erstellen, nach dem die Einschulung stattfinden soll und kann. Gerade auch, damit Sie als Eltern noch ein wenig Planungszeit haben.

Da es wegen der Corona-Pandemie nach wie vor Vorgaben gibt, wird die Einschulungsfeier anders aussehen als in den Vorjahren. Trotzdem möchten wir nicht ganz darauf verzichten und den Kindern eine unter diesen Umständen angemessene, feierliche Einschulung ermöglichen.

Am Donnerstag, den 13.08.2020 wird es für jede der 4 Klassen jeweils eine kleine Feier geben – unter Corona-Bedingungen. Deshalb ist auch eine Beköstigung mit Kaffee und Brötchen wie in den Vorjahren in diesem Corona-Jahr leider nicht möglich. Wir starten mit Klasse 1 der Grundschule Altenaffeln um 8:00 Uhr in Altenaffeln.

Dann folgen mit der Feier zuerst im Kaisergarten, dann dem Aufenthalt auf dem Schulhof: Klasse 1A – von 10:00 bis ca. 10:50 Uhr, Klasse 1B – von 10:40 bis ca. 11:30 Uhr,
Klasse 1C – von 11:20 bis ca. 12:10 Uhr.

Die Einzelheiten für die einzelnen Klassen finden Sie hier in den Elternbriefen. Klasse 1 Altenaffeln: http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/07/EMail-Eltern-GS-AA-Einschulung-2020.pdf Klasse 1A: http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/07/EMail-Eltern-1A-Einschulung-2020.pdf Klasse 1B: http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/07/EMail-Eltern-1B-Einschulung-2020.pdf Klasse 1C: http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/07/EMail-Eltern-1C-Einschulung-2020.pdf

Wir freuen uns schon auf unsere neuen Schulkinder! ————————————————–Viele Grüße und bis zum 13. August! ——————————————————————————–A. Riemenschneider, Schulleiter

Elternbrief zum Schuljahresende – 26.06.2020

Sehr geehrte Eltern des Schulverbundes Burgschule – Grundschule Altenaffeln,-———————Zum Ende des Schuljahres möchte ich gern noch ein paar Worte an Sie richten:

Hinter uns liegt ein Schuljahr – auch gerade im 2. Halbjahr -, das wir so weder erwartet noch gewollt haben. Wir alle mussten permanent flexibel sein und uns ständig auf neue Bedingungen einstellen. Gerade auch Sie als Eltern haben in dieser Zeit der Corona-Krise unfassbar viel geleistet und haben Herausforderungen meistern müssen, von denen wir alle niemals gedacht hätten, dass wir jemals mit diesen konfrontiert würden. —————————————-Aber gemeinsam haben wir auch diese Herausforderung bewältigen können. Und dazu haben auch die Schulkinder grandios mitgeholfen, das alles gut zu schaffen!

Ich danke Ihnen allen ganz herzlich für all` das, was Sie geleistet haben, aber auch für Ihr Verständnis, Ihre Mithilfe und Unterstützung und die vielen guten Worte an uns und den Zuspruch.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien, dass Sie die Sommerferien gut genießen können und sich alle gut erholen! Und allen unterwegs, wünsche ich einen tollen und entspannten Urlaub. Und egal wo, bleiben Sie bitte alle gesund! ——————————————————————————Awerd Riemenschneider

Hier kann der komplette Elternbrief noch einmal geladen werden. ———http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/06/Elternbrief-26_6_2020.pdf

Info – 19. Juni 2020

Sehr geehrte Eltern des Schulverbundes Burgschule – Grundschule Altenaffeln,——————————————————————————————-die erste Woche des Unterrichts für alle Kinder in allen Klassen liegt hinter uns und man kann stolz feststellen: Unsere Schülerinnnen und Schüler
sind mittlerweile echte „Profis“ im Umgang mit den Corona-Regelungen und allen Besonderheiten für den Schulbetrieb. In den einzelnen Klassen wurde auch unter den neuen Bedingungen die Zeit zum Lernen gut genutzt. Und auch die Umstellung der Pausenzeiten und Pausenorte hat prima geklappt. ———————————————————————————–Dafür sprechen wir allen Beteiligten ein großes Lob aus und danken für die Unterstützung!

In der kommenden Woche werden nun in den einzelnen Jahrgangsstufen die Zeugnisse ausgegeben. Dabei bekommen Sie zunächst die Kopie des Zeugnisses. Diese sollten Sie in Ruhe lesen, anschließend unterschreiben und dann umgehend Ihrem Kind wieder mit in die Schule geben.

Zu den Besonderheiten der Zeugnisse in diesem besonderen Schuljahr gab es Ende Mai einen Info-Brief an alle Eltern, den Sie hier noch einmal herunterladen können. Besonderheiten dazu für die einzelne Klasse werden/wurden Ihnen von Ihrer Klassenlehrerin/Ihrem Klassenlehrer mitgeteilt. ——————————————————————————————–http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/06/Elternbrief-29_5_2020.pdf

Mit freundlichen Grüßen —————————————Awerd Riemenschneider

Info-Brief zum Start der Schulen ab 15. Juni

Sehr geehrte Eltern des Schulverbundes Burgschule – Grundschule Altenaffeln,——————————————————————————————im Zusammenhang mit dem Schulstart ab dem 15. Juni kann an dieser Stelle der Elternbrief vom 8. Juni noch einmal geladen werden. http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/06/Elternbrief-8_6_2020.pdf

Wichtige Abfrage der OGS zur Betreuung in den Sommerferien

Liebe Eltern der OGS- Kinder,

da es leider immer noch nicht klar ist, ob und wenn ja, wie die OGS eine Betreuung während der Sommerferien anbieten darf, bittet das Team der OGS um Ihre Mithilfe.

Bitten laden Sie hier den kompletten Brief herunter. Vielen Dank! http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/06/Abfrage-OGS-Sommerferien-2020.pdf

Elterninformation – 20.05.2020

Sehr geehrte Eltern des Schulverbundes Burgschule – Grundschule Altenaffeln, ——————-nach fast 2 Wochen waren alle Kinder des Schulverbundes jetzt zweimal im Präsenzunterricht nach dem rollierenden Verfahren. Dabei wurde der tageweise Stundenplan gut umgesetzt und ich möchte mich bei allen Beteiligten für den weitestgehend reibungslosen Ablauf bedanken.

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt hier natürlich unseren Schulkindern! Die Umsetzung der Regelungen unter Corona verlief erstaunlich gut und auch die vielen Herausforderungen und Änderungen haben die Kinder prima gemeistert und sich damit allmählich in den ganz neuen Schulalltag eingefunden.

Die Lehrerinnen und Lehrer freuen sich natürlich ebenfalls immer sehr, wenn sie die Kinder wieder in der Schule begrüßen dürfen.  Der jeweilige Unterrichtstag in der Schule (Präsenztag) ist zudem eine Möglichkeit, das verbindliche „Lernen Zuhause“ anzuleiten und auch den Lernstand der Kinder im Blick zu haben. Die Aufgaben für dieses „Lernen Zuhause“ bleiben ja in den nächsten Wochen fester Bestandteil des Unterrichts.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur zur Schule, wenn es gesund und ohne Symptome (wie z.B. Husten, Schnupfen etc.) ist . Sollte Ihr Kind unter Allergien wie z.B. Heuschnupfen leiden, informieren Sie bitte die Klassenlehrerin bzw. den Klassenlehrer.

Neben den Präsenzschultagen findet weiterhin an allen Werktagen (ausgenommen bewegliche Ferientage) auch die Notbetreuung statt. Hier sind die Gruppen deutlich gewachsen und wir müssen auch wegen der Raumnutzung gut planen. Hier bitten wir darum, so früh wie möglich Bescheid zu geben, wenn für Sie diese Notbetreuung notwendig wird. Wichtig sind für uns besonders die Zeiten und ab wann die Betreuung notwendig wird.

Ich danke noch einmal für Ihre Mithilfe und Unterstützung! Herzliche Grüße und bleiben Sie alle gesund! Awerd Riemenschneider

Hier können Sie den gesamten Elternbrief herunterladen. http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/05/Elternbrief-20_5_2020.pdf

Öffnung der Schulen im Schulverbund – Update 9./10.Mai

Sehr geehrte Eltern des Schulverbundes Burgschule – Grundschule Altenaffeln,
die für den 06.05.2020 angekündigte Entscheidung ist gefallen und es geht endlich wieder mit dem Unterricht los, wenn auch ganz anders als zuvor.

Beschluss/Vorgaben – aus der Schulmail vom 06.05.2020, 21:46 Uhr: „Ab Montag, 11. Mai 2020, werden tageweise rollierend alle Jahrgänge der Grundschule wieder unterrichtet. Um allen Schülerinnen und Schülern auch in dieser außergewöhnlichen Zeit einen gleichen Zugang zur Schule zu ermöglichen, bedeutet dies: Pro Wochentag wird ein Jahrgang in der Schule unterrichtet; am Folgetag der nächste Jahrgang (…)“

Wir werden im Schulverbund am Montag (11.05.2020) mit Jahrgang 3 starten, am Dienstag (12.05.) folgt Jahrgang 2, am Mittwoch (13.05.) Jahrgang 1, am Donnerstag (14.05.) wieder Jahrgang 4, am Freitag (15.05.) wieder Jahrgang 3 usw. Den gesamten Plan können Sie herunterladen. http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/05/Plan-bis-zu-den-Sommerferien.pdf

Aufgrund der Abstandsregelungen und Hygiene-Vorgaben müssen wir die einzelnen Klassen in jeweils 2 Hälften (=Gruppen) aufteilen. Diese 2 Gruppen werden dann auch jeweils durch 2 Lehrkräfte (festes Team) wechselseitig unterrichtet.
Die einzelnen Gruppen der Burgschule kommen zeitversetzt, entweder um 8:00 Uhr oder um 8:45 Uhr. ————————————————————————————————————————–Die beiden Gruppen der Grundschule Altenaffeln kommen immer um 8:00 Uhr. ————–Die jeweilige Gruppeneinteilung für Ihr Kind und die genaue Uhrzeit wurde Ihnen von der Klassenlehrerin (über die Klassenpflegschaft) mitgeteilt.

Die Kinder kommen an ihrem Unterrichtstag zu den mitgeteilten Zeiten zur Schule und
werden am jeweiligen Aufstellplatz von der zugeteilten Lehrerin erwartet. Die Eltern bleiben an der Schulgrundstücksgrenze zurück. Die Kinder stellen sich mit dem entsprechenden Abstand (Markierungen Boden, 1,5 m Abstand) auf und gehen dann mit ihrer Lehrerin los. Sie benutzen dabei unterschiedliche Eingänge und Wege zum jeweiligen Klassenraum.

Die Lehrkraft erklärt den Kindern die besonderen Regelungen und gibt immer wieder wichtige Hinweise, z.B. dass Arbeitsmittel, Stifte, Trinkflaschen usw. nicht gemeinsam benutzt oder ausgetauscht werden dürfen. Sie erläutert den Kindern u.a. auch die Nutzung der Wege im Gebäude und alles wichtige im Zusammenhang mit den Pausen, die zeitversetzt stattfinden. (Der gesamte Elternbrief ist hier zu bekommen.) http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/05/Elternbrief-Wiederaufnahme-Unterricht-ab-Mo_11_5_2020.pdf

Wir alle hier freuen uns auf das Wiedersehn mit Ihren Kindern und wirklich alle hier wollen endlich wieder mit den Kindern Unterricht und gemeinsames Schulleben erfahren und gestalten!
Herzliche Grüße und bleiben Sie alle gesund! Awerd Riemenschneider, Schulleiter

Corona und Schulverbund – Wocheninfo. 24.04.

Liebe Eltern des Schulverbundes Burgschule – Grundschule Altenaffeln, —————————–die erste Woche nach den Osterferien ist fast beendet – Zeit für einen kurzen Rückblick. Die Ausgabe der Lern- und Arbeitsmittel am Montag hat für alle Klassen – auch unter den besonderen Bedingungen auf dem Schulhof – gut geklappt. Dabei haben auch die schriftlichen Rückmeldungen über den Lern- und Leistungsstand für die Klassen 1, 2 und 3 die Eltern erreicht.

Die ab dem 23.04. auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitete Not-Betreuung hat auch in dieser Woche für die angemeldeten Kinder in den unterschiedlichen Gruppen gut geklappt und die Betreuung wurde von den Lehrerinnen und Lehrern an beiden Standorten engagiert und verantwortlich durchgeführt. ———————————————————————-Das erneuerte Antragsformular ist hier zu bekommen: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Hinsichtlich Wiederaufnahme des Schulbetriebes hat sich an den uns übermittelten Plänen des Ministeriums nichts geändert. – Nach wie vor ist vorgesehen, den Schulbetrieb an den Grundschulen am 4. Mai 2020 vorerst ausschließlich für den Jahrgang 4 wiederaufzunehmen. In diesem Zusammenhang hat die Ministerin einen Elternbrief veröffentlicht: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Elternbrief_Wiederaufnahme/index.html

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, uns bestmöglich auf die Wiederaufnahme von Schule und Unterricht am 4.5. vorzubereiten und alle Erfordernisse entsprechend zu bedenken
und die Räumlichkeiten zu präparieren. Sicherlich wird sich einiges, was jetzt in den Medien über die Wiederaufnahme in den weiterführenden Schulen berichtet wird, so auch bei uns zeigen (z.B. entsprechend eingeteilte Klassen, auf Abstand vorbereitete Klassenräume, Abstandsregelungen im Gebäude und den Pausen).

Genauere Angaben etwa zu Zeiten, Anzahl der Wochenstunden oder Gruppeneinteilungen können wir im Moment noch nicht machen. Das soll aber von der Kultusministerkonferenz bundeseinheitlich bis (spätestens) 29.04. erarbeitet bzw. festgelegt werden.

Beachten Sie bitte schon jetzt, dass – sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben – die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht entfällt. Diesen Kindern werden Lernangebote für zu Hause gemacht. In diesem Fall ist natürlich eine unverzügliche Benachrichtigung der Schule durch die Eltern notwendig. https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200418/index.html

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!  – Wir werden das gemeinsam schaffen!——————Awerd Riemenschneider, Rektor