Archiv der Kategorie: Allgemein

Klasse 4a: Versuche mit dem Zirkel

Endlich dürfen wir den Zirkel benutzen! Im Kunstunterricht haben wir erste Übungen mit dem Zirkel gemacht. Das war gar nicht so leicht. Bei den ersten Versuchen benutzten wir fast alle zwei Hände, um Kreise hinzubekommen. Dann wurde es aber immer besser und so konnten wir mit dem Zirkel schon erste kleine Kunstwerke erstellen.
In der nächsten Kunststunde geht es weiter!

Klasse 3AA: Unser Schulgarten

Im Sommer hat die 3. Klasse Radieschen geerntet. Ein paar Wochen später haben wir Himbeeren von einem großen Strauch abgepflügt. Klasse 3 hat Möhren geerntet. Es gab drei Sorten: weiß, orange und lila. Auf einer Möhre saß eine grün-weiß gestreifte Raupe. Wir haben trotz Corona fast jede Pause Himbeeren geerntet. Als die Kartoffeln reif waren, haben wir sie geerntet. Es gab zwei Sorten: gelb und lila. Wenn man die lilanen Kartoffeln gekocht hat, wurden sie blau. Wir durften jeder noch vier Möhren nehmen. Viele haben Kartoffelnmöhrendurcheinander gemacht.

von Abby

Klasse 2c: Schwimmen und Sinken

Zum Abschluss des Themas „Schwimmen und Sinken“ haben wir im Kunstunterricht Flöße aus unterschiedlichen schwimmenden Materialien wie Korken, Styropor, Holz und Plastik gebaut. Jedes Floß ist einzigartig geworden. Nächste Woche überprüfen wir unsere Flöße auf ihre Schwimmfähigkeit.

qrf

Klasse 3d: Tasteninstrumente

Im Musikunterricht haben wir, die Klasse 3d, uns heute mit Tasteninstrumenten beschäftigt. Die Namen der Instrumente haben wir gelernt: Flügel, Klavier, Kirchenorgel, Keyboard, Akkordeon, Melodica, Cembalo. Wir arbeiteten an unseren Lapbooks weiter. Die Instrumentenbilder haben wir ausgeschnitten, beschriftet und eingeklebt. Frau Schucka spielte uns das Lied ,,Pippi Langstrumpf“ auf dem Akkordeon vor.
In der nächsten Stunde werden wir uns mit den Rhythmus- und Schlaginstrumenten beschäftigen.

Klasse 1c: Endlich (Burg-)Schüler!

Nun ist unsere Einschulung schon einige Wochen her. So langsam gewöhnen wir uns mehr und mehr ein und können schon unsere ersten Ziffern (1,2,3) und Buchstaben (L) wie die ‚Großen‘ schreiben. Endlich kommen auch die anderen ‚Fächer‘ nach und nach hinzu. Vielen Dank an alle, die uns bei der Einschulung so herzlich begrüßt haben!

Eure Montis

Ein großes Dankeschön an das Freibad in Neuenrade

Wir bedanken uns im Namen der ganzen Burgschule für das gesponserte Eis vom Freibad.

Die Kinder möchten sich ebenfalls bedanken mit Wort und Bild:
– Danke für das Eis.
– Ich mag Wassereis am Liebsten.
– Das Eis war lecker.
– Danke für das leckere Eis in der Pause.
– Wir haben uns gefreut, als Frau Schulte mit dem Eis in unsere Klasse kam.
– Vielen, vielen Dank.