Elterninformation – 20.05.2020

Sehr geehrte Eltern des Schulverbundes Burgschule – Grundschule Altenaffeln, ——————-nach fast 2 Wochen waren alle Kinder des Schulverbundes jetzt zweimal im Präsenzunterricht nach dem rollierenden Verfahren. Dabei wurde der tageweise Stundenplan gut umgesetzt und ich möchte mich bei allen Beteiligten für den weitestgehend reibungslosen Ablauf bedanken.

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt hier natürlich unseren Schulkindern! Die Umsetzung der Regelungen unter Corona verlief erstaunlich gut und auch die vielen Herausforderungen und Änderungen haben die Kinder prima gemeistert und sich damit allmählich in den ganz neuen Schulalltag eingefunden.

Die Lehrerinnen und Lehrer freuen sich natürlich ebenfalls immer sehr, wenn sie die Kinder wieder in der Schule begrüßen dürfen.  Der jeweilige Unterrichtstag in der Schule (Präsenztag) ist zudem eine Möglichkeit, das verbindliche „Lernen Zuhause“ anzuleiten und auch den Lernstand der Kinder im Blick zu haben. Die Aufgaben für dieses „Lernen Zuhause“ bleiben ja in den nächsten Wochen fester Bestandteil des Unterrichts.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nur zur Schule, wenn es gesund und ohne Symptome (wie z.B. Husten, Schnupfen etc.) ist . Sollte Ihr Kind unter Allergien wie z.B. Heuschnupfen leiden, informieren Sie bitte die Klassenlehrerin bzw. den Klassenlehrer.

Neben den Präsenzschultagen findet weiterhin an allen Werktagen (ausgenommen bewegliche Ferientage) auch die Notbetreuung statt. Hier sind die Gruppen deutlich gewachsen und wir müssen auch wegen der Raumnutzung gut planen. Hier bitten wir darum, so früh wie möglich Bescheid zu geben, wenn für Sie diese Notbetreuung notwendig wird. Wichtig sind für uns besonders die Zeiten und ab wann die Betreuung notwendig wird.

Ich danke noch einmal für Ihre Mithilfe und Unterstützung! Herzliche Grüße und bleiben Sie alle gesund! Awerd Riemenschneider

Hier können Sie den gesamten Elternbrief herunterladen. http://www.burgschule.neuenradeweb.de/neu/wordpress/wp-content/uploads/2020/05/Elternbrief-20_5_2020.pdf